Die besten Calisthenics Übungen für Fortgeschrittene

Welche anspruchsvollen Übungen an den Turnringen gibt es? Wie baue ich diese in mein Training ein und wie sieht die genaue Ausführung aus? Genau um diese Fragen zu klären, zeigen wir dir hier und im verlinkten Video die Top Calisthenics-Übungen für Fortgeschrittene.

Diese Voraussetzungen solltest du erfüllen

Es gibt zwei grundlegende Elemente, die du für diese Calisthenics-Übungen beherrschen solltest. Zum einen handelt es sich hierbei um den Dip an den Ringen, zum anderen solltest du einen technisch sauberen Klimmzug können. Diese zwei Übungen gelten als Grundbaustein für dein weiteres Ringtraining und sind die Voraussetzung, dass du dir verletzungsfrei diese neuen Elemente für Fortgeschrittene erarbeiten kannst. Falls du diese zwei Übungen beherrschst und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bist, ist dieser Artikel perfekt für dich. Sofern du noch bei deinen ersten Schritten an den Ringen bist, empfehlen wir dir den ersten Teil dieses Artikels, in welchem wir dir deinen Weg zu einem sauberen Dip und Klimmzug zeigen:

DIE TOP 6 CALISTHENICS-ÜBUNGEN FÜR EINSTEIGER

Du möchtest mit dem Ringtraining starten, hast jedoch noch keine Erfahrungen im Calisthenics-Bereich? Du fragst dich, mit welchen Übungen du als Anfänger*in starten kannst? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich!

Grundmodell unseres Ringtrainings

Um euch einen guten Überblick über die wichtigsten Calisthenics-Übungen zu verschaffen, wollen wir euch die folgende Grafik unseres Ringtrainings vorstellen. Hierbei werden die Übungen an den Turnringen zunächst in Druckübungen und Zugübungen unterteilt. Liegestütze lassen sich in die Kategorie der Druckübungen einordnen, wohingegen das Rudern beispielsweise eine Zugübung darstellt. Neben diesen klar einteilbaren Übungen gibt es im Calisthenics Bereich auch viele sogenannte Hybride, welche nicht klar als Zug- oder Druckübung bezeichnet werden können. Diese Übungen sind in der Mitte der Grafik verortet, da sie sowohl Zugelemente als auch Druckelemente vereinen.

Die fünf wichtigsten Calisthenics Übungen für Fortgeschrittene

L-Sitz/ Winkelstütz

Der L-Sitz oder auch Winkelstütz ist der erste coole Calisthenics Skill, welchen wir dir hier vorstellen möchten. Durch das Beherrschen des Stützes hast du die Möglichkeit in diesem zu arbeiten und dir durch angewinkeltes, sowie einbeiniges Beinheben den L-Sitz an den Turnringen anzueignen.

Muscle-Up

Der Muscle-Up ist wohl fast allen ein Begriff und gilt oft als Vorzeigeübung im Calisthenicsbereich. Um dir diesen Skill zu erarbeiten, musst du saubere Klimmzüge und Dips beherrschen. Sobald du die nötige Kraft durch die Klimmzüge und Dips besitzt, fehlt dir nur noch der Übergang, um diese Übung zu meistern. Hierfür gibt es eine Vielzahl an Vorübungen, die dich Schritt für Schritt auf dem Weg zu deinem ersten Muscle-Up begleiten.

Falls du diese coole Übung für Fortgeschrittene erlernen möchtest, schau dir am besten unser verlinktes Tutorial an. Hier zeigen wir dir alle wichtigen Vorübungen und geben dir einige Tipps, wie du am schnellsten einen Muscle-Up lernst:

MUSCLE UP TUTORIAL

Lerne deinen ersten Muscle Up!

Backpulls

Weiter kannst du als fortgeschrittene*r Calisthenicsathlet*in die sogenannten Backpulls in Angriff nehmen, um dich auf den Skin the Cat vorzubereiten. Zu Beginn empfehlen wir dir mit Assisted Backpulls zu starten und dir so nach und nach diese Calisthenics-Übung zu erarbeiten.

Aufzüge

Zeitgleich zu den Backpulls solltest du die Aufzüge in dein Training einarbeiten, um auch den ersten Part des Skin the Cat zu erlernen. Wie bei den Backpulls empfehlen wir dir auch hier zu erst mit unterstützten Aufzügen zu beginnen und dich so an diese coole Übung heranzuführen.

Skin the Cat

Durch die Backpulls und Aufzüge haben wir den Skin the Cat in seine Zug- und Druckkomponente unterteilt und können uns hierdurch diese super Calisthenics-Übung für Fortgeschrittene erarbeiten. Diese Hybridübung gilt als eine der besten Übungen an den Turnringen und sollte daher ein Ziel für alle Calisthenics-Begeisterte sein. Neben den Vorteilen für eine gute Ausbildung des Oberkörpers und eine gesunde Schulter legen wir mit dem Skin the Cat auch die Grundlage für weitere Übungen wie den Frontlever oder Backlever, welche die wohl schwersten Übungen an den Turnringen sind.

Fazit:

Diese Übungen und das oben beschriebene Modell lassen sich als Grundlage für unsere Die Ringe Bodyworkout App festmachen. Natürlich wird unser Konzept neben den hier beschriebenen fünf Übungen für Fortgeschrittene noch durch unzählige weitere Übungen bereichert, sodass wir dir 24 verschiedene Level für dein Training an den Turnringen bieten können. Durch diese Vielfalt hast du die Möglichkeit deine Fähigkeiten stetig zu steigern und dir diese coolen Skills progressiv zu erarbeiten. Falls du mehr über unsere App und unser Training erfahren möchtest dann teste Die Ringe Bodyworkout jetzt kostenlos.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit einem Freund oder einer Freundin!
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn