Extratraining Bauch

Das brennt!

 
 
 

Die Übungen

 
 
 

Die Übungen

 

Das Ziel

Das Ziel dieses Extrtrainings ist eindeutig: Ein starker Rumpf! Unser Bauchmuskulatur ist so gut wie in jede Bewegung und jede Kraftübung involviert. Dementsprechend steht und fällt der Erfolg mit unserer Körpermitte. Unsere Bauchmuskulatur hat die Aufgabe unsere Wirbelsäule zu unterstützen und ist dementsprechend eine Fixationsmuskulatur. Dementsprechend trainieren wir unsere Bauchmuskel am besten mit Halteübungen oder kontrollierten Bewegungen. 

 

Der Fokus

Fokussiere dich beim Liegestütz- Rudern vorallem darauf, dass du vor dem Anheben des Ringes wirklich maximal auf Spannung bist, sowohl im Rumpf, im Gesäß, als auch in der Schulter. Wenn dir diese Übung neu ist, starte erst mit sehr weit auseinander gestelten Füßen, um mit einer geringen Intensität zu starten. Wenn du dich an die Übung gewöhnt hast, kannst du deine Fußstellung minimieren. Solltest du noch in Phase 1 oder 2 trainieren und die Übung dir zu schwer sein, kannst du sie auch gegen den normalen Liegestütz austauschen. Halte den Liegestütz unter maximaler Spannung so lange du kannst. Das liegende Klappmesser hat in der negativen Phase seine besondere Wirkung auf unseren Rumpf. Versuche jeden Zentimeter der Bewegung zu kontrollieren. Dein Gesäß und deine Beine sollten nicht zu Boden gefallen lassen werden. Arbeite aktiv gegen das Tempo und versuche dieses langsam zu halten.

Du hast eine private, persönliche oder diskrete Frage zu deinem Training, die du nicht mit der Community teilen willst. Dann schreibe uns hier im Kontaktformular.

 
 

5 Comments

  1. Lucas Schiffer sagt:

    es hat echt gebrannt.

  2. alex.berndt95 sagt:

    Hi Eric, vielen Dank für die schnelle Antwort! 🙂 Ich trainiere momentan in Level 2.3

  3. alex.berndt95 sagt:

    Hey, macht es Sinn, dieses Extratraining öfter als 3 Mal die Woche zu machen oder ist das zu viel?
    Danke für die vielen guten Übungen!

    • Hi Alex,
      dass kommt ganz auf dein restliches Training und dein Leistungsstand an. In welchem Level trainierst du aktuell? Tendenziell lässt sich sagen, dass gerade die Rumpfmuskulatur im Vergleich zu anderen Muskelgruppen schnell erholt und daher öfter in der Woche trainiert werden kann! Wenn du dich bei einer 4. und oder 5. Einheit gut dabei fühlst, dann kannst du die auch noch einbauen! Beobachte dich am Besten selbst, wie dein Körper das verarbeitet! 🙂
      Danke für dein Feedback und sportliche Grüße,
      Eric

Schreibe einen Kommentar