Einarmiger Klimmzug

Schritt 5.

 

Die Übung

 
 

Die Übung

 

Geschafft!

Es ist soweit du solltest den einarmigen Klimmzug nun gemeistert haben. Um nun weiter für den Einarmigen zu trainieren, empfehlen wir dir am Anfang deines Trainings diesen so oft auszuführen wie du es sauber schaffst. Anschließend kannst du die Übungen aus Schritt 4 anschließen, um neue Trainingsreize zu setzen. Diese Methode lässt dich noch sicherer in der Ausführung werden und du hast die Möglichkeit auf mehrere Wiederholungen hinzuarbeiten. 

Solltest du den einarmigen Klimmzug noch nicht ganz schaffen, dann mache dich auf die Suchen nach deiner Schwachstelle. Wenn es an der Auftaktbewegung hapert, solltest du mit Hilfe der Schulterblatt-Klimmzüge aus Schritt 3 daran arbeiten. Wenn dir die letzten Zentimeter zum Schluss fehlen, arbeite mit Hilfe der ungleichen + negativen Klimmzüge aus Schritt 4 an dieser Baustelle. Da jeder Trainierende individuell ist, kann es auch sein, dass für dich persönlich die Wiederholungszahlen für den nötigen Fortschritt nicht ausreichen. Erhöhe die Wiederholungen in den jeweiligen Übungen dementsprechend, bist du den einarmigen Klimmzug gemeistert hast.

Du hast eine private, persönliche oder diskrete Frage zu deinem Training, die du nicht mit der Community teilen willst. Dann schreibe uns hier im Kontaktformular.

 
 

Schreibe einen Kommentar